Einkaufen in Deutschland trotz Corona – eine gute Idee?

Einkaufen in Deutschland trotz Corona – eine gute Idee?

Der rasche Gang ins Ausland ist verlockend, weil  neben den günstigeren Preisen auch die Mehrwertsteuer-Ersparnis zum Tragen kommt. Obwohl die Wertfreigrenze nun womöglich gesenkt werden soll – liegt diese aktuell noch bei 300 Franken pro Person (Stand: November 2020).

Doch gibt es in der jetzigen Situation andere Gründe den Einkaufstrip ins grenznahe Ausland ad acta zu legen. Zwar sind die Grenzen zu den deutschen Regionen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland weiterhin geöffnet, so dass  innert 24h (nicht länger) auch weiterhin ungestört und ungestraft eingekauft werden kann (Stand: November 2020) – aber während der COVID-19 Krise gilt es, abgesehen davon, dennoch prinzipiell den Bewegungsradius möglichst einzuschränken und nicht unbedingt erforderliche Besuche und Reisen möglichst zu unterlassen. Zumal in Deutschland selbst während der sogenannten „Corona-Krise“ gesonderte Regelungen für die Bewegung im öffentlichen Raum gelten – diese reichen im November 2020 von Maskenpflicht und Abstandgeboten bis hin zu Beschränkungen der zulässigen Personenzahl in Einkaufsläden und beschränkte Zusammenkünfte von Personen im öffentlichen Raum (Aufzählung nicht abschliessend).

Diese und andere Gründe  führen dazu, dass laut MonitoringConsumptionSwitzerland, aktuell in der Tat weniger ennet der Grenze konsumiert wird. Gemachte Aussage, welche auf der Auswertung des Einsatzes von Debitkarten im Ausland beruht, darf trotz der Ausklammerung des Barzahlungsverkehrs, als eindeutige Tendenz betrachtet werden.

Gebietet es die aktuelle Situation also den Einkauf in Deutschland gänzlich zu unterlassen?

Nicht unbedingt. Einkaufen in Deutschland ist auch möglich ohne dabei über das allgemeine „Stay home“ Gebot zu verstossen – ganz einfach und bequem direkt vom eigenen Sofa aus.

Kunden von MeinEinkauf.ch können auf Rechnung der MeinEinkauf GmbH nach Herzenslust in Deutschland einkaufen und sich die bestellten Artikel zum gleichen Endpreis wie für Kunden in Deutschland durch die MeinEinkauf AG in die Schweiz liefern lassen - ab nur CHF 17.90 je Sendung bis 10kg (siehe Preisliste) – das Ganze, verzollt und ohne zusätzliche Abgaben.

Kleiner Tipp: Viele der lokalen Einzelhändler haben auch Online-Shops. Bestellen Sie einfach online bei Ihrem Lieblingsladen ennet der Grenze. Falls mal nicht direkt versendet wird, hilft MeinEinkauf.ch.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihre @MeinEinkauf.ch Email-Adresse.

Sichern Sie sich jetzt Ihre @MeinEinkauf.ch Email-Adresse.

Jetzt sichern